Der Vorstand « Montessori Zentrum München
  • Anmeldung/Infos
  • Spender
  • Jobs
  • Elternportal
  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Kontakt
  • English
  • Der Vorstand des IMZ

    Vorsitzende des Vorstands: Ulrike von Niessen (zwei Töchter) ist Marketing Managerin bei einer Filmproduktion.

    Ulrike, was gefällt Dir hier besonders gut?
    Das IMZ ist wie ein zweites Zuhause für meine Kinder. Durch die Pädagogik Maria Montessoris wird hier jedes Kind angenommen, wie es ist. Die Kinder dürfen sich in ihrem Tempo und nach ihrem „inneren Bauplan“ entwickeln. Durch ihr selbstständiges Handeln und die behutsame Begleitung durch die Pädagog:innen entwickeln sie sich zu selbstbewussten und starken Persönlichkeiten. 

    Welche Themen liegen Dir am Herzen?
    Damit es den Kindern gut geht, muss es dem Personal gut gehen. Ein guter Personalschlüssel, ausreichend Vorbereitungszeit, regelmäßige Fortbildungen und der Austausch zwischen den Kolleg:innen ist dafür essenziell. Ich finde es wichtig, dass unsere Mitarbeiter:innen wahrgenommen und wertgeschätzt werden.

     

    Finanzvorstand: Johannes Lachmayer (ein Sohn, zwei Töchter) arbeitet bei einem IT-Dienstleister der Versicherungsbranche.

    Was gefällt Dir besonders gut am IMZ?
    Das IMZ ist eine große Gemeinschaft. Den offenen und warmherzigen Umgang zwischen Pädagog:innen, Kindern und uns Eltern nehme ich als etwas ganz besonders wahr.

    Warum hast Du dich wählen lassen?
    Die Arbeit im Vorstand macht mir große Freude. Sie gibt mir das Gefühl, den Pädagog:innen und auch den Familien des IMZ etwas zurückgeben zu können. 

    Welches Talent kannst Du in Deine Vorstandsarbeit einfließen lassen?
    Ich bin organisiert und strukturiert und jemand, der die Dinge angeht. Als Vater von drei Kindern behalte ich den Überblick und das hilft mir auch bei meiner Vorstandsarbeit.

     

     

     
    Stellvertreterin der Vorstandsvorsitzenden: Maike Boscolo Anzoletti (ein Sohn, eine Tochter) ist Specialist Live Communication bei einem Baufinanzierungsunternehmen.
     
    Maike, was gefällt Dir hier besonders gut?
    Das IMZ ist für mich ein Ort der Geborgenheit. Die Kinder fühlen sich wie in einem zweiten Zuhause, werden liebevoll umsorgt und jeder in seinem eigenen Tempo gefördert. Die Pädagog:innen und Eltern sind alle sehr engagiert und machen das IMZ zu einem ganz besonderen Ort.
     
    Warum hast Du Dich wählen lassen und welche Talente kannst Du einbringen?
    Ich arbeite im Bereich Event- und Projektmanagement und freue mich, meine Organisationsfähigkeiten auch im IMZ einzusetzen, Projekte voranzutreiben und die anderen Vorständ:innen zu unterstützen. Ich habe dadurch das Gefühl, auch etwas an diesen wundervollen Ort zurückgeben zu können und einen sinnvollen Beitrag zur Gemeinschaft zu leisten.

     

    Vorstand Facility Management: Jana Lange (eine Tochter, ein Sohn) ist Baurätin und arbeitet in der Stadtplanung.

    Jana, warum hast du dich wählen lassen?
    Als ich gefragt wurde, ob ich mir vorstellen könnte den Vorstandsposten Facilities zu übernehmen, habe ich ganz spontan ja gesagt. Warum? Weil das IMZ wirklich etwas besonderes ist. Es gibt ein Miteinander, man fühlt sich Willkommen und merkt sofort wieviel Herzblut hier drinsteckt.

    Viele sehr engagierte Familien und Pädagog:innen machen das IMZ zu dem was es ist. Ein Ort an dem jedem einzelnen mit Respekt begegnet wird. Dazu beizutragen, dass das noch lange so bleibt, ist für mich das Engagement allemal wert. Natürlich ist es auch eine Herausforderung, aber es macht wirklich viel Spaß und man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben. Ich bin jeden Tag dankbar, dass meine Kinder und auch wir als gesamte Familie das Glück haben, hier sein zu dürfen.

    vorstand_imz_2  

     

    1 Die Eingangstür des IMZ

    2 Der Vorstand: Ulrike von Niessen, Jana Lange, Johannes Lachmayer, Maike Boscolo Anzoletti (v.l. oben im Uhrzeigersinn)